Offener Brief an mein Telefon :(

Liebes Smartphone,

erst nervst du mich seit Wochen, dass du eine Systemaktualisierung gerne möchtest.
Und wenn man deinem Quengeln nachgibt, dann stürzt du dich so ins Nirwana, dass du nicht mal mehr starten magst – und mir stattdessen ein Warnzeichen zeigst und anschließend in dumpfen Tiefschlaf versinkst. Auch durch die PC-Software lässt du dich nicht überzeugen, dass das die gewünschte Aktualisierung ist… du redest gleich mit niemanden mehr.
WAS SOLL DAS?
Jetzt habe ich wegen dir nicht nur deine „normale“ Software auf dem Rechner, sondern auch das Rettungstool deines Herstellers. Willst du etwa, dass ich dich gegen einen neueren Verwandten austausche? Na, willst du das? Nein?
DANN ZICK NICHT NOCHMAL SO RUM!
*grummel*

Advertisements

Irgendetwas mach ich falsch…

Heute – Chef geht wegen eines privaten Termins schon am frühen Nachmittag.

Wetter: sonnig – und saukalt (Memo an mich: Frau Holle nochmal samt Meinungsverstärker *hust* „besuchen“ …)

Da könnte ich doch heute etwas früher gehen, so halb fünf oder so. Die Sonne scheint so schön…

So, ich glaub, ich gehe. Hm. Was esse ich heute Abend? Irgendwie habe ich Lust auf Pizza. Genau.

Moooment. Klingelt schon…

„Pizzeria Moltobene, pronto?“

„Einmal die 27 in klein und ein kleiner Salat, bitte. Zum Abholen.“

„Guttt. Isse in 10 Minutte färtig.“

„Ähm, ich bin noch im Büro. Sagen wir in 20 min!“

„Gutt, zwanzig Minuti sind…jetzt ist 19 Urrr 40, also um 20 Urrr. Passt?“

20 Uhr? Verdammt. Wollte ich heute nicht früher aufhören? Na ja. Morgen. Morgen ganz bestimmt.