Flashback … Excel for Runaways…


Keine Ahnung, warum mir das mal wieder einfiel…
Aber ich muss heute noch drüber lachen. Wahlweise auch rhythmisch mit dem Kopf auf den Tisch schlagen. Je nach Laune.

Also.

Vor einigen Jahren gab ich einen Excel-Kurs für Fortgeschrittene, in dem es um die Verwendung von Verweisen, Funktionen rund um Texte oder auch statistische Funktionen ging. Ja, ich war jung und brauchte das Geld.

Irgendwann war mal wieder ein Wochenendkurs. Ausgebucht, viele erwartungsvolle Gesichter hinter’m Rechner.

Erster Schritt nach der eigenen Vorstellung: „Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mich würde interessieren, warum sie hier sind … genauer … was können Sie, was wollen Sie lernen und warum.“

Ja, einer nach dem anderen erzählte etwas, bis eine Dame – nennen wir sie … hm … Annabell – dran kam:

Sie wäre da, weil sie diejenige im Büro sei, die sich am besten mit Excel auskenne … und sie solle danach die anderen anleiten, damit sie das auch lernten.
Wow … endlich mal jemand im Fortgeschrittenenkurs, der nicht mit der Eingabe einer Summenformel überfordert ist… Toll!

Danach begann die Arbeit … zum Warmwerden und Gegencheck der Kenntnisse erst mal eine recht einfache Aufgabe mit „normalen“ Formeln – also Dreisatzformeln uns so ein Zeug.

Annabell zückte den Taschenrechner. Hm… ja, kenn ich… manche vertrauen ihren Formeln nicht, was solls… soll sie nachrechnen, wenn sie Excel nicht glaubt.

„Sie, Frau Aussichteinsicht, ich komme mit den Formeln nicht klar, könnten Sie das nochmal erklären…?“ nach ein paar Minuten ein Teilnehmer. Die anderen nicken spürbar erleichtert, dass endlich sich jemand traute zu fragen.

Nur Annabell zeigt stolz ihre Ergebnisse. Scheint wohl wirklich ein bißchen Ahnung zu haben. Passt!

Egal… Ich zeige am Beamer wie die Formeln aufgebaut sind … als plötzlich Annabell herausplatzt:

„WIE? Excel kann auch rechnen???“
Huch … will sie mir damit sagen, dass das alles Peanuts sind, was wir da machen … oder meint sie es ernst?
„Ähm … ja?! Warum fragen Sie…?“

„Oh, wir nehmen Excel immer nur für unsere Adressdatensätze … und tragen Zahlen und so immer direkt ein … aber dass das auch selbst rechnen kann… wow… Da werden am Montag die Kollegen im Büro aber staunen!“

Kopf –> Tisch

*wein*

Advertisements

7 Gedanken zu „Flashback … Excel for Runaways…

Bitte, du hast das Wort!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s