Morgenroutine


Warum sollte man als bekennender Morgenmuffel nie, aber auch wirklich nie seine Routine durchbrechen?

  • Man wäscht seine Haare mit Duschgel (heute passiert, nicht weiter schlimm)
  • Man duscht mit Shampoo (spart zumindest Parfüm, mein Shampoo ist wesentlich stärker parfümiert als das Duschgel – zumindest, sobald es auf der Haut ist)
  • Man putzt seine Zähne zweifach (ja, das passiert, wenn man die Reihenfolge Zähneputzen – Duschen spontan vertauscht…)
  • oder spült die Zähne anstatt mit Wasser mit dem mit ins Bad geschleppten Kaffee (gut, wenn man nicht noch Mundwasser in den Kaffee kippt – kann ich mir sehr lecker vorstellen)
Aber das doofste ist mir heute vor Ärger über die Duschgel-Panne passiert:
  • Zähneputzen mit der Gesichtscreme… *igitt* *bäh* Man, schmeckt das Zeug eklig!

Zumindest habe ich mir erspart, mir anschließend die Zahnpasta ins Gesicht zu schmieren. *Augenverdrehend*
Manche Wochen sollte man einfach ersatzlos streichen… *seufz*

Advertisements

6 Gedanken zu „Morgenroutine

    • Eher danach, dass mir beim unter-die-Dusche-gehen einfiel, dass ich am vorherigen Tag einen runden Geburtstag meines Vaters vergessen hatte…

Bitte, du hast das Wort!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s